Jun
8
7:00 PM19:00

INNSBRUCK - LESUNG: LITERATUR IN RHYMES

Literatur in Rhymes
Lesung

Dass Songtexte oft weit mehr literarischen Gehalt haben als uns bewusst ist, hat die Vergabe des Literaturnobelpreises 2016 an Bob Dylan deutlich bestätigt. Insbesondere im HipHop-Bereich wird die poetische Qualität der Texte oftmals unterschätzt. 
Sookee, eine erfolgreiche deutsche Rapperin, stellt sich in ihren Texten gegen Homophobie, Rassismus und Sexismus. Dass sie dies auf literarisch durchaus relevante Weise tut, wird spätestens mit der Lesung ihrer Songtexte klar. Das Einlassen auf unübliche Formate lohnt sich!
Ort: Literaturhaus
Moderation: Sarah Caliciotti und Ramona Pohn
https://www.literaturhaus-am-inn.at/veranstaltungen/sookee/

View Event →
May
18
2:30 PM14:30

AACHEN - Coming Together – Musik des Aufbruchs @LUDWIG FORUM

Das Neue Musik Ensemble Aachen präsentiert in seinem neuen Programm Musik, die den Geist der Protestkultur der 68´er widerspiegeln, „Poéme Symphonique“ für 100 Metronome von Ligeti, eine Uraufführung zusammen mit der Rapperin Sookee und Werke von John Cage sowie dem in diesem Jahr 80 Jahre alt gewordenen Frederik Rzewski.

http://ludwigforum.de/event/konzert-gesellschaft-fuer-zeitgenoessische-musik-aachen-e-v-musik-des-aufbruchs/

View Event →
May
16
2:30 PM14:30

BERLIN - PODIUM: "Die Sprache der Musik. Inklusiv oder exklusiv?"

Die Sprache der Musik. Inklusiv oder exklusiv?

in der Reihe "Was hält unsere Gesellschaft zusammen?"
Michael Barenboim, klassischer Violinist und Leiter des Bereichs Kammermusik der Barenboim-Said Akademie in Berlin
Stefan Schmidt, Pianist und Leiter des Straßenchors Berlin
Sookee, Hiphopperin aus Berlin
Moderation: Nadine Kreutzer
Eintritt frei
Anmeldung erforderlich unter zusammenhalt@vf-holtzbrinck.de

Kalkscheune, Johannisstraße 2, Berlin
https://www.zeit-stiftung.de/termine/

 

View Event →
May
15
2:30 PM14:30

DÜSSELDORF - VORTRAG "IN TERMS OF RAP MUSIC- Arsendosen und Empowerment in der Sprache des Deutschrap"

Der Sonderforschungsbereich 991 „Die Struktur von Repräsentationen in Sprache, Kognition und Wissenschaft“ und das Institut für Philosophie der Heinrich-Heine-Universität laden zu einem Vortrag ein:

Sookee: In Terms Of Rap Music - Arsendosen und Empowerment in der Sprache des Deutschrap

„Hurensöhne werden gekillt, weil sie es verdient haben, Mütter werden gefickt bis sie ersticken. Parallel dazu wird die Welt aus den Angeln gehoben und auf ein besseres Morgen gehofft.“ Rapmusik ist weltweit, verkaufsträchtig, sinnstiftend und schreit nach einer Auseinandersetzung mit dieser Gegenwart. Aber wie verhält sich Ironie zu den Rezeptionsstrategien einer 12-Jährigen und was will die Kunstfreiheit denn noch alles in Zeiten des rechtsruckenden „Das wird man doch wohl noch sagen dürfen!“?

Der Vortrag wagt einen Überblick über die Geschichte des Deutschrap, damit einhergehend eine grobe Sortierung der Subgenres und diskutiert Begriffe und Lines im Spektrum zwischen androzentrischem Battle Rap und Befreiungsschlägen emanzipatorischer Gegengewichte.

https://www.facebook.com/events/204087046988252/

View Event →